• Horst erklimmt die Halde 58 mal

    In Corona-Zeiten haben einige, in Abwesenheit der üblichen Herausforderungen, ihr Abenteuer gesucht. Horst berichtet von seinem:

    Seit heute ist es offiziell: Mein "Basecamp Everersting" ist genehmigt und in der Hall of Fame auf everesting.cc gelistet.
    Basecamp Everesting bedeutet dabei ein halbes Everesting. Was ist jetzt ein Everesting? Mit dem Fahrrad eine Steigung suchen (könnte sogar deine Garagenauffahrt sein 🙂 ) und diese so lange rauf und wieder runter zu fahren, bis man durch das Hinauffahren 8848 Höhenmeter gesammelt hat. Der Mt. Everest ist 8848 m hoch und darum diese Zahl und der Begriff "Everesting".
    Ich habe am Dienstag in dieser Woche die Hälfte davon, also 4424 Höhenmeter gesammelt, indem ich 58 mal in Grevenbroich von Neuenhausen auf die Vollrather Höhe gefahren bin. Dabei sind 180km Strecke zusammengekommen, immer rauf und wieder runter, am Stück. Lediglich zur Versorgung, wie Auffüllen der Flasche und für einen Riegel oder ein Gel oder einen Kuss meiner Liebsten, habe ich kurz angehalten. Dauer ca. 9 1/2 Stunden. Wer nachrechnet erkennt, dass ich damit ca. 10 Minuten je Runde gefahren bin, was unter Rennradlern eher gemütlich ist. Es sollte ja auch ein Test sein und bei neuen Herausforderungen taste ich mich lieber von unten heran. Am Ende konnte ich die Rundenzeiten dann auch noch deutlich verkürzen.
    Jetzt bin ich jedenfalls sicher, dass ich auch noch mal das "ganze Ding" angehen möchte und plane ein volles Everesting für nächstes Jahr - vermutlich im Juni, wenn die Tage am  längsten sind um möglichst wenig im Dunkeln zu fahren.
    Für Interessierte hier noch der Link zur offiziellen Webseite und zu meiner Fahrt auf Strava:
    https://everesting.cc/hall-of-fame/#/hill/3863806154
    https://www.strava.com/activities/3863806154
    Sollte jemand Lust verspüren dies auch auszuprobieren. Ich hätte da bereits ein paar Tips und Erfahrungen.

    Sollte sich jemand über die langen Kleidungsstücke im Hochsommer wundern: Morgens war es noch kühl, speziell auf der Abfahrt. Später habe ich dann auf kurz & kurz gewechselt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.