Flora und Sven erfolgreich beim Cross-Triathlon in Wuppertal

15. September 2019: Crosstriathlon in Wuppertal

Crosstriathlon 0,5/14/5 km  |  Frauen 2 Gesamt/W20 2. Flora Feuring 1:23:41h (12:54/45:41/25:06)// Männer 7. Gesamt/M45 2. Sven Wucherpfennig 1:12:33h (11:02/37:48/23:43)

Flora und Sven nutzten das gute Wetter für einen letzten Triathlon bei strahlendem Sonnenschein in Wuppertal. Für Flora war es die erste Teilnahme. Sven war zum siebten Mal am Start. Vor dem WK fuhren Beide das erste Drittel der Strecke ab, damit Flora wußte, was circa auf sie zukommt. Flora hatte danach etwas „Wracksausen“, da sie so einen Parcours vorher noch nicht gefahren war. Kneifen zählt jedoch nicht und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Dann ging es auch schon los. Flora kam nach 8:53min und Sven nach 7:44min aus dem Wasser. Anschließend mußten 60 Höhenmeter auf 500m überwunden werden, um in die Wechselzone zu gelangen. Dann ab auf´s MTB. Hier standen 14km mit 330 Höhenmeter auf dem Programm. Sven konnte hier seine Streckenkenntnis nutzen. Flora als MTB Neuling schlug sich tapfer. Mit schwerem Rad und nicht einwandfreier Schaltung ließ sie mehr Körner auf der Strecke als Sven. Nun mußten noch 5km Laufen mit 60 Höhenmeter absolviert werden. Flora kam in Ihrem erstem Cross direkt als Gesamtzweite von 46 Frauen sowie Zweite in Ihrer Altersklasse ins Ziel. Selbst bei den Männern wäre sie in der Top 30 gelandet. Sven wurde Gesamtsiebter von 115 Männern und erster in seiner Altersklasse. Eine Woche nach seinem Ultracross war er froh, dass die Saison zu Ende ist. Norbert war mit an der Strecke und fuhr die MTB-Strecke am Ende der Veranstaltung selbst ab. Kommentar = „Die Steigungen haben es in sich“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok