Koppeltraining 2018

Nach dem tollen Erfolg in den letzten Jahren, soll es auch dieses Jahr wieder dieses zusätzliche Trainingsformat geben: Das Koppeltraining.

Steffen hat sich als Organisator etabliert. Diese hochintensive Einheit bestehend aus Wechseln zwischem hartem Rad- und Lauftraining, die nochmal einen guten Formschub gibt und jede Menge Spaß macht. Das übt die nathlosen Wechsel zwischen den Einzeldisziplinen, was optimal auf die Duathlons und Triathlons der Saison vorbereitet.

Geplant sind für das 1. Halbjahr folgende Termine: 9.3. (um 16:00), 6.4., 4.5., 1.6., 6.7. und 3.8. jeweils Freitags um 17:00. Treffpunkt ist die Raketenstation (wie bisher - siehe unten).

Für den 3.8. wird noch jemand gesucht, der den Termin übernimmt, da Steffen nicht kann.

Wir richten dort eine kleine Wechselzone ein und starten in die Rad- und Laufeinheiten und trainieren den Wechsel. Die Länge der Radrunden und Laufrunden wird varieren und noch definiert - ebnso wie die Anzahl der Wiederholungen. Die Einheit dauerte zuletzt in Summe so ca. 1:15-1:30h.

Während des Trainings wird auf Eure Sachen aufgepasst.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr dürft euch aber direkt bei Steffen (via. e-mail, Facebook) oder in der  Whatsapp-Gruppe Radtreff ankündigen. Erfahrungsgemäß motivieren solche Ankündigungen auch andere noch unentschlossene Vereinskollegen.

Bei unsicherer Wetterlage bitte die Whatsapp-Gruppe verfolgen.


Treffpunkt ist an der Raketenstation Hombroich/Holzheim an der Ecke mit der großen Skulptur (siehe Plan unten, Kartenlink). Dort gibt es einen Parkplatz für Besucher des Museums für die, welche mit dem Auto anreisen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok